Multikopter Schule XMS
Anti Crash Training

Corona-Hilfsfond und Corona-Hilfsaktion mit 3D-Druck.

#flattenthecurve


Selbst wenn die derzeitigen Beschränkungen gelockert werden, sind Hygienemaßnahmen zur weiteren Eindämmung der Corona-Krise nach wie vor erforderlich.

Alles, was dazu beiträgt, die Ansteckungsgefahr zu minimieren, ist hilfreich. Insbesondere dort, wo der direkte Kontakt von Mensch zu Mensch unvermeidbar ist, wie beispielsweise in

  • Arztpraxen
  • Pflegeeinrichtungen
  • systemrelevanten Branchen mit Kundenkontakt ohne „Scheibe“

Um die Corona-Infektionsgefahr weiter einzudämmen, haben findige 3D-Drucker User verschiedene Gestelle entwickelt, die mit transparenten PVC-Schilden ausgestattet werden können. Damit kann man sich effektiv zusätzlich zum Mundschutz vor Tröpfchen-Wolken schützen, die beim Niesen, Husten oder Reden entstehen. Diese Gesichts-Schilde sind eine Behelfslösung, solange keine professionellen Schutzmittel in ausreichender Menge erhältlich sind.

In der Gruppe „MakervsVirus“ haben sich deutschlandweit über 5000 Freiwillige zusammen geschlossen, die Gesichts-Schutzschilder per 3D-Druck herstellen können; allein im Münchener Großraum sind es über 60 3D-Drucker-Besitzer. Es gibt  verschiedene Modelle von Gestellen und Visieren und es wurden mehrere Sammelstellen in und um München eingerichtet, wo die Gestelle gesammelt, verpackt und weitergeleitet werden. 
Im Landkreis Freising organisiert Michael Radeck von XMS die Herstellung und Verteilung (HUB). 

Bisher wurden im Großraum München schon ausgeliefert (Stand 05.04.2020) 

  • 1295 Gesichts-Schutzschilder,
  • 1925 angefragt. 

In 24 h können circa 1500 Schilder hergestellt werden.


Abnehmer bisher (u.a.): Wolfartklinik Gräfelfing, Klinik München Schwabing, Caritas München, Altenheim am Entenbach, Wasserwacht Buchlohe, Krankenhaus Kaufbeuren, viele Hausärzte und Zahnärzte, Wasserwacht Zolling

Im HUB Landkreis Freising stellen wir derzeit 2 "Modelle" her:


"Der Schwede 888"

Corona Hilfsschutz: Gesichtsschild Gestell für Gesichtsschild - Corona Virus Teilschutz vor spritzenden Tröpfen mit ballistischer Fallkurve, Druckansicht


Corona Hilfsschutz: Gesichtsschild Gestell für Gesichtsschild - Corona Virus Teilschutz vor spritzenden Tröpfen mit ballistischer Fallkurve, fertige Gestelle










und "Prusa RC3v18

 

Gestell für Gesichtsschild - Corona Virus Teilschutz vor spritzenden Tröpfen mit ballistischer Fallkurve, Druckansicht Prusa RC3Gestell für Gesichtsschild - Corona Virus Teilschutz vor spritzenden Tröpfen mit ballistischer Fallkurve, Druckansicht
Corona Hilfsschutz: Gesichtsschild Gestell für Gesichtsschild - Corona Virus Teilschutz vor spritzenden Tröpfen mit ballistischer Fallkurve, fertige Gestelle
Prusa RC3 von Person getragenGesichtsschild Prusa RC3 wird so getragen









Und was kostet das?
Kopfhalter und Visiere werden an systemrelevante Organisationen kostenlos abgegeben. Freiwillige Spenden für den Materialaufwand können entgegen genommen werden.

Privatpersonen können in Gesichts-Schutzschilder in Kleinstmengen (Eigenbedarf) in der "Schweden-Version" gern gegen freiwillige Spende erhalten.

Mit den Spenden wird Druckmaterial und transparentes PVC/PETG finanziert. 

Weitere Modelle können aber auch regulär bezogen werden
https://www.xpertmediatools.de/Corona-Virus-Gesichtsschild


Behelfsmäßige persönliche Ausrüstung.
Infos zu "Community-Hilfsausrüstungen:
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
https://www.bfarm.de/DE/Service/Presse/Themendossiers/Coronavirus/_node.html?nlId=13783552

Links: 



















http://gladiator-lab.ru/run-during-coronavirus


E-Mail
Anruf
Instagram